Leimen Einbrecher verletzt sich bei Sprung aus dem Fenster

Leimen / DPA 11.01.2018

Mit einem Sprung aus dem Fenster hat sich ein Einbrecher vor der Polizei retten wollen und sich dabei schwer verletzt. Der 28-Jährige sei nach dem Sturz aus etwa drei Metern Höhe in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Der Mann war am Mittwochabend in einem Lokal in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) von Angestellten überrascht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden. Dann riss sich der Einbrecher los und versuchte, durch ein Fenster im Dachgeschoss zu entkommen. Ein Polizist konnte ihn zwar festhalten, allerdings zerriss das Hemd des Mannes - und er stürzte in die Tiefe.

Mitteilung