Nach dem Zusammenstoß eines Güterzugs mit einem Lastwagen in Gutach (Ortenaukreis) fahren auf der Schwarzwaldbahn-Strecke wieder Züge. Ein Gleis sei frei, sagte ein Bahnsprecher am frühen Donnerstagmorgen. Zwischen Hornberg und Hausach rollten demnach bereits in der Nacht wieder die ersten Züge. Reisende müssen sich dem Sprecher zufolge nur auf geringfügige Verzögerungen einstellen. Das zweite Gleis war bei dem Unfall beschädigt worden. Laut einem Bahnsprecher wird die Reparatur voraussichtlich bis Freitag dauern.

Der Güterzug war am Mittwoch an einem Bahnübergang mit dem Lastwagen kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 42 Jahre alte Fahrer des mit Metallteilen und Paletten beladenen Sattelzugs versucht, dort zu wenden. Der Lastwagenfahrer und der Lokführer blieben bei dem Unfall unverletzt. Allerdings liefen mehrere Hundert Liter Diesel aus. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro. Die Beamten ermitteln wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Mitteilung der Polizei

Nachtragsmeldung