Maulbronn E-Bike-Fahrer stürzt und wird lebensgefährlich verletzt

Ein Rettungshubschrauber startet an der Notaufnahme. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Ein Rettungshubschrauber startet an der Notaufnahme. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv © Foto: Julian Stratenschulte
Maulbronn / DPA 15.07.2018

Ein E-Bike-Fahrer ist am Sonntag bei Maulbronn (Enzkreis) gestürzt und hat lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitten. Wie schnell der 75-Jährige unterwegs war, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Der Mann, der einen Helm trug, war auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg unterwegs. Vermutlich berührte sein Rad bergab fahrend einen Bordstein, der Senior stürzte. Er kam mit einem Hubschrauber in eine Karlsruher Klinik.

E-Bikes sind elektrische Fahrräder zum Treten. Bei diesen Modellen springt der Motor nur an, wenn der Fahrer in die Pedale tritt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 25 Stundenkilometern.

Polizeimitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel