Bei mehreren Kontrollen von Shisha-Bars in Sinsheim und Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) sind 42 Jugendliche aus den Raucherbereichen der Bars verwiesen worden. Insgesamt seien in der Nacht zum Samstag drei Shisha-Bars von 25 Beamten kontrolliert worden, teilte die Polizei mit. Die Beamten stellten dabei zwei Verstöße gegen das Tabaksteuer- und Jugendschutzgesetz fest und konnten 40 Kilogramm unversteuerten Tabak beschlagnahmen. Neben Geldstrafen erwartet die Betreiber auch eine Steuernachzahlung.

PM Polizei