Karlsbad Drei Verletzte und hoher Schaden nach Garagenbrand

Karlsbad / DPA 04.01.2018

Bei einem Garagenbrand im badischen Karlsbad sind in der Nacht zum Donnerstag drei Menschen verletzt worden und hoher Sachschaden entstanden. Das Feuer war aus zunächst nicht bekannter Ursache ausgebrochen und auf das Wohnhaus darüber übergegriffen, wie die Polizei mitteilte. Die drei Bewohner konnten sich ins Freie retten, erlitten jedoch Rauchvergiftungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Feuerwehrleute löschten den Brand. An dem Einfamilienhaus entstand ein Schaden von etwa 150 000 Euro. Kriminalbeamte sollen nun den Auslöser des Feuers klären.

Mitteilung