Philippsburg Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß bei Philippsburg

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © Foto: Stefan Puchner
Philippsburg / DPA 09.09.2018

Drei Menschen sind bei einem Autounfall auf einer Bundesstraße bei Philippsburg verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war eine 66-Jährige Frau mit ihrer Tochter in Richtung Bruchsal auf der Bundesstraße 35 unterwegs gewesen. In Höhe Philippsburg wollte die Frau unerlaubterweise wenden und übersah dabei einen entgegenkommenden 57 Jahre alten Mann in seinem Auto. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Das Auto der Frau kam auf der Fahrbahn zum Stehen, das Fahrzeug des 57-Jährigen wurde in den Straßengraben gedrängt. Die Frau wurde schwer verletzt, ihre 43-jährige Tochter und der Mann leicht. Alle Beteiligten kamen in umliegende Krankenhäuser. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Mitteilung der Feuerwehr

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel