Hüfingen Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß zweier Autos

Hüfingen / DPA 04.06.2018

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Hüfingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 74-Jähriger geriet mit seinem Wagen aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Dort kollidierte sein Auto mit dem eines 40-Jährigen. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 40-Jährige musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er ins Universitätsklinikum Freiburg gebracht.

Pressemitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel