Radolfzell Dreharbeiten für ARD-Serie am Bodensee

Die Schauspieler Floriane Daniel und Martin Rapold am Bodensee. Foto: Ursula Düren
Die Schauspieler Floriane Daniel und Martin Rapold am Bodensee. Foto: Ursula Düren © Foto: Ursula Düren
Radolfzell / DPA 08.08.2018

Zwei Leichen am Bodensee und Indizien, wonach ausgerechnet Hauptmann Adrian Aubry von der Schweizer Wasserpolizei in Mafia-Machenschaften verwickelt sein könnte: Für eine Schlüsselszene der Folge „Seidenstraße“ in der zweiten Staffel der ARD-Vorabendserie „WaPo Bodensee“ stand am Mittwoch Martin Rapold als Hauptmann Aubry in Radolfzell vor der Kamera - unter anderem mit Schauspielerkollegin Floriane Daniel. Als Polizistin Nele Fehrenbach musste sie ausgerechnet ihre große Liebe Aubry festnehmen. Gedreht wurde an der Polizeistation direkt am See mit Blick auf die Polizeiboote. Die „WaPo Bodensee“ gehörte 2017 zu den erfolgreichste ARD-Vorabendserien. Die Ausstrahlung der zweiten Staffel ist für Anfang 2019 geplant, jeweils am Dienstag um 18.50 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel