Sinzheim Discounter in Sinzheim evakuiert: Verdacht auf Ammoniak

Sinzheim / DPA 30.06.2018

Wegen des Verdachts auf Ammoniak ist am Samstag ein Supermarkt in Sinzheim evakuiert worden. Gegen Mittag sei die Rettungsleitstelle informiert worden, sagte ein Polizeisprecher am Abend. 39 Einsatzkräfte der Feuerwehr und fünf Fahrzeuge des Rettungsdienstes seien zu dem Supermarkt gefahren. Dieser wurde geräumt. Wenig später habe festgestanden: Es bestand keine Gefahr. Es sei nicht Ammoniak ausgetreten, sondern ein Kühlmittel.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel