Untermünkheim Dieb bei Verkehrskontrolle geschnappt: Beute im Auto

Ein Polizist hält eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archiv
Ein Polizist hält eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archiv © Foto: Armin Weigel
Untermünkheim / DPA 23.08.2018

Bei einer Routinekontrolle auf einem Autobahnparkplatz nahe Würzburg ist die Polizei einen Dieb auf die Schliche gekommen. Im Wagen des 23-Jährigen stellten Beamten Beute aus Einbrüchen im Kreis Schwäbisch Hall sicher. Unter einer Decke hatte er Elektrowerkzeug im Gesamtwert von rund 12 000 Euro versteckt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Es soll in der Nacht zum Dienstag aus einem aufgebrochenen Kastenwagen in Untermünkeim sowie einer Garage und einem Schuppen in Ilshofen gestohlen worden sein.

Bei der Kontrolle am Dienstagmorgen bemerkten die Beamten zudem etliche Beschädigungen am Auto. Wie der 23-Jährige einräumte, war er kurz zuvor in einen Unfall verwickelt gewesen - und hat gar keinen Führerschein. Er wurde festgenommen, ein Richter ordnete am Mittwoch Untersuchungshaft an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel