Waldstetten Dachstuhlbrand in Waldstetten richtet hohen Schaden an

Waldstetten / DPA 14.08.2018

Beim Brand eines Dachstuhls in Waldstetten (Ostalbkreis) ist ein Schaden von etwa 500 000 Euro entstanden. Das Feuer sei in der Nacht zum Dienstag aus bislang ungeklärter Ursache in einer Doppelhaushälfte ausgebrochen, teilte die Polizei in Aalen mit. Die Bewohner der beiden Gebäude hätten sich aber rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Verletzte habe es nicht gegeben. Demnach waren 90 Feuerwehrleute im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel