Leutkirch Center Parcs: Zum zweiten Mal eröffnet

In den Ferienhäusern soll jetzt alles funktionieren.
In den Ferienhäusern soll jetzt alles funktionieren. © Foto: Thomas Warnack/dpa
Leutkirch / Patrick Vetter 30.10.2018

Die Center-Parcs-Ferienanlage bei Leutkirch hat nun die zweite Eröffnung in einem Monat hinter sich. Nach den Schwierigkeiten Anfang Oktober rannten gestern Morgen wieder Kinder mit Familien durch die Hallen. Allerdings blieben die Besuchermassen um die Mittagszeit noch aus. Nur vereinzelt waren Tische besetzt, am Eingang gab es keinen großen Andrang.

„Wir sind aber zufrieden mit der Besucherzahl. Die fertigen Häuser sind alle ausgebucht“, erklärte Esther Puma, die das Center-Parcs-Team für die Eröffnungszeit unterstützt. Auch einige Tagesgäste gebe es, doch die „sind fast alle im Schwimmbad, der Hauptattraktion“. Probleme habe es am Morgen der Neueröffnung keine gegeben.

Am 1. Oktober öffnete der Ferienpark das erste Mal seine Tore für die Besucher, musste aber eine Woche später wieder schließen. Der Grund waren Probleme mit den Heizungen, der Warmwasserversorgung sowie den Fernsehern und dem W-Lan in den Ferienhäusern. Als Ursache gelten Schäden durch einen Bagger. Mehr als 400 Gäste sind in der ersten Eröffnungswoche früher als geplant abgereist. „Wir haben mit allen Kunden persönlich gesprochen. Das manche unzufrieden waren, konnten wir natürlich verstehen“, erklärte Puma.

Ganz verschwunden sind die Spuren der Bau- und Ausbesserungsarbeiten nicht: Auf dem Gelände begegnen den Besuchern noch Handwerker in Arbeitskleidung, viele Häuser stehen noch leer und einige müssen erst fertig gebaut werden.

„Von der Arbeit selbst bekommen die Gäste nichts mit“, sagte Puma. Die Baustellenfahrzeuge fahren außerhalb des Geländes und die Hütten um die unfertigen Gebäude stünden leer, damit niemand von den Arbeiten gestört werde. Ärgerlich sei das Wetter: „Wir hätten uns natürlich über Sonnenschein gefreut“, sagte Sabine Huber, Pressesprecherin von Center Parcs. Die  grauen Besucherhäuschen wurden dann ab 15 Uhr bezogen. Ob diesmal alles klappt, könne man erst sagen, wenn sie sich eingelebt haben, erklärte Huber.

Das könnte dich auch interessieren

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel