Potsdam Cybersicherheit in Deutschland - Konferenz in Potsdam

Potsdam / dpa 21.06.2018

Datenskandale, Wahlbeeinflussung und Hacker-Angriffe - wie ist es um die Cybersicherheit in Deutschland bestellt? Darüber diskutieren ab Donnerstag auf der Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit führende Vertreter aus Sicherheitsbehörden, Politik und Wirtschaft. Unter anderem werden Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, BKA-Präsident Holger Münch und der Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes Werner Sczesny erwartet. Heute seien nicht nur die Menschen, sondern auch immer mehr Maschinen vernetzt, sagte Christoph Meinel, Chef des Hasso-Plattner-Instituts, das die Konferenz ausrichtet. Cybersicherheit komme immer größere Bedeutung zu. Es gelte vor allem, Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel