• Heute, 22.03.2021, treffen sich Kanzlerin Angela Merkel und die Regierungsschef zu einem weiteren Corona-Gipfel
  • Wie haben sich die Fallzahlen in Bayern entwickelt?

Söder sieht bei Debatte um Osterurlaube viele offene Fragen

In der Debatte um mögliche Osterurlaube fordert Bayerns Ministerpräsident Markus Söder eine Prognose für die Corona-Infektionszahlen durch das Robert Koch-Institut (RKI). Bei der Beratung von Bund und Ländern müsse für eine Entscheidung das Infektionsgeschehen in zwei Wochen „antizipiert“ werden, sagte der CSU-Chef am Sonntag in München.
Laut einer Schätzung des RKI könne die Inzidenz nach Ostern bundesweit bei mehr als 300 liegen, betonte Söder. Er erinnerte daran, dass in der Vergangenheit Entscheidungen basierend auf der tagesaktuellen Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche gefällt wurden, weshalb diese im Nachhinein wieder revidiert werden mussten.
Söder betonte, er könne verstehen, dass die Menschen Urlaub machen wollten und er sehe auch, dass sich die Debatte wegen der Reisen nach Mallorca verändert habe. Damit die Relation gewahrt bleibe, brauche es in jedem Fall eine Testpflicht für Mallorca-Rückkehrer und verbindliche Quarantäne-Regeln. Zugleich müsse geschaut werden, wie das RKI die Infektionsgefahr für Urlaube in Ferienwohnungen und Ferienhäusern einschätze. Zudem brauch es zum Brechen der dritten Welle eine bundeseinheitliche Umsetzung der „Notbremse“ in regionalen Hotspots.

Neue Corona-Zahlen für Bayern am Sonntag, 21.03.2021

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Nürnberg und das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) haben am Montag, 22.03.2021, aktuelle Zahlen zu Neuinfektionen, Toten, Genesenen, Inzidenz und Impfungen sowie der Impfquote veröffentlicht. So ist die Lage:
  • Gesamtzahl der mit Corona Infizierten: 473.956
  • Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag: 1464
  • 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: 111,77
  • Seit Beginn der Pandemie mit oder durch Corona gestorben: 12.980
  • Neue Todesfälle im Vergleich zum Vortag: 9
  • Bisher genesen laut RKI: Etwa 433.400
  • Fälle der letzten 7 Tage: 14.670
  • Fälle pro 100.000 Einwohner: 3611,17
  • Einwohnerzahl in Bayern: 13.124.737

So viele Menschen in Bayern schon geimpft

Wie viele Menschen sind im Freistaat aktuell gegen das Coronavirus geimpft? Die aktuellsten Zahlen des RKI sind vom Montag, 22. März:
  • Ihre erste von zwei nötigen Corona-Impfungen erhielten in Bayern bisher 1.253.377 Menschen.
  • Die Zweitimpfung haben 590.062 Menschen erhalten.
  • Die Impfquote beträgt bei der Erstimpfung in Bayern: 9,5
  • Die Zweit-Impfquote in Bayern liegt bei 4,5

Intensivstation: So viele Corona-Patienten sind in Bayern im Krankenhaus

Die Daten des DIVI-Intensivregisters von Krankenhaus-Standorten in Bayern mit Intensivbetten zur Akutbehandlung, Stand 22.03.2021:
  • 528 Covid-19-Patienten in Bayern sind in intensivmedizinischer Behandlung.
  • Davon werden 303 invasiv beatmet, das sind 53,59 Prozent.
  • Insgesamt sind derzeit 2871 Intensivbetten von 3377 betreiben Betten belegt.
  • Davon sind momentan 253 Covid-19-spezifische Intensivbetten verfügbar.