• Video Tourismusbeauftragter: Für Lockdown-Ende und Sommerurlaub

  • In Portugal sind die Corona-Zahlen insgesamt auf einem eher niedrigen Niveau.
  • Für Portugal gelten aufgrund der aktuellen weltweiten Lage Reisebeschränkungen aus anderen Ländern.
  • Madeira und die Azoren haben andere Regeln als das Festland.
  • Ist ein Urlaub in Portugal möglich? Welche Bestimmungen gelten?
In Deutschland liegt die 7-Tages-Inzidenz momentan unter 150. Allerdings ist die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner erst seit wenigen Tagen unter diesen kritischen Wert gefallen. Deshalb gelten für die Reise nach Portugal noch strenge Beschränkungen.

Corona-Lage Portugal: Keine Reisen aus Deutschland gestattet

Nicht notwendige, touristische Reisen aus Deutschland – und Ländern mit einer 14-Tage-Inzidenz über 150 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner – nach Portugal sind nach aktueller portugiesischer Rechtslage nicht gestattet. Sinkt die Inzidenz in Deutschland weiter und bleibt 14 Tage lang konstant unter 150, könnte Portugal die Beschränkungen bald aufheben. Bis dahin gilt aber: Für Touristen aus Deutschland sind in der jetzigen Einstufung ausschließlich notwendige, nicht touristische Reisen erlaubt. Ein negativer PCR-Test ist erforderlich, der nicht älter als 72 Stunden vor Abflug gemacht wurde und gegenüber der Fluggesellschaft nachzuweisen ist. Diese Pflicht gilt nicht für Kinder unter zwei Jahren. Für die Einreise mit dem Flugzeug müssen Reisende eine elektronische Reiseanmeldung (Passenger Locator Card) ausfüllen.

Corona-Regeln in Portugal: Die Lage im Urlaubsland

Seit dem 1. Mai 2021 gilt der allgemeine Notstand in Portugal. Vorerst aber nur bis zum 16. Mai 2021. Gleichzeitig wurde in weiten Teilen des Landes die vierte Stufe des Wiedereröffnungsplans umgesetzt. Je nach Entwicklung der Pandemie gelten regional unterschiedliche Beschränkungen und Maßnahmen. Die Bewegung im öffentlichen Raum ist zum Teil noch eingeschränkt. Die schrittweise Öffnung des Handels und des Gaststättengewerbes findet unter Auflagen mit eingeschränkten Öffnungszeiten statt.
Spaziergänge und sportliche Betätigung von kurzer Dauer sind erlaubt. Menschenansammlungen sind weiterhin untersagt. Private Feiern sowie der Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum bleiben untersagt. Bars und Diskotheken bleiben geschlossen.

Quarantäne bei Einreise nach Portugal: Wer muss in Selbstisolation?

Reisende, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Schengenland mit einer Inzidenz von mehr als 500 Fällen pro 100.000 Einwohner oder sich in Südafrika, Brasilien oder Indien aufgehalten haben, müssen sich nach Einreise in Portugal für 14 Tage in Selbstisolation begeben.

Madeira und Azoren haben abweichende Regeln: Das gilt für Madeira

  • Für die autonomen Regionen Madeira und Azoren gelten andere Einreisebestimmungen als auf dem Festland von Portugal. Vor oder bei Einreise nach Madeira muss eine Gesundheitserklärung über das Formular der Regionalregierung abgegeben werden.
  • Außerdem braucht man einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist. Es ist auch möglich, einen kostenfreien PCR-Test durchführen zu lassen. Das Ergebnis liegt in der Regel innerhalb von 12 Stunden vor.
  • Die autonome Region Madeira hat den Hafen in Funchal für Kreuzfahrtschiffe geöffnet. Über den Landgang der Passagiere wird im Einzelfall entschieden.
Corona-Risikogebiete Portugal: Diese Regionen gelten als Risikogebiete:
  • Madeira (autonome Region) seit 14. März 2021
  • Azoren (autonome Region) seit 18. April 2021
  • Algarve seit 18. April 2021
Obwohl Madeira und die Azoren Risikogebiete sind, lassen sie unter bestimmten Bedingungen Touristen, sogar über Kreuzfahrtschiffe, ins Land.

Einreisebestimmungen für Azoren sind lockerer

  • Wer mit dem Flugzeug vom Festland auf die Azoren will, muss genau wie bei Madeira einen negativen PCR-Test vorlegen.
  • Bei einem Aufenthalt von mehr als sieben Tagen soll ein weiterer Test am sechsten Tag und am zwölften Tag nach dem ersten Test erfolgen. Dafür muss man sich mit der Gesundheitsbehörde des Aufenthaltsorts in Verbindung setzen.
  • Auf den Azoren gelten fünf Risikoeinstufungen, die von Insel zu Insel variieren können. Teilweise gelten nächtliche Ausgangssperren. Ausnahmen sind möglich für berufliche, medizinische oder weitere Gründe höherer Gewalt.
  • Fahrten zum Flughafen zur Rückkehr nach Deutschland sind davon ausgenommen.
  • Es gelten weiterhin eingeschränkte Öffnungszeiten und Auflagen für Geschäfte, Einkaufszentren, Restaurants und Cafés.

Corona Zahlen Portugal – Inzidenz, Impfung und Co.

Wie ist die aktuelle Corona-Lage in Portugal, wie hoch die Infektions- und Fallzahlen? Die neuesten Daten zu Inzidenzwert, Neuinfektionen und Co. nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität (Stand: 04.05.2021) auf einen Blick:
  • 7-Tage-Inzidenz: 26,5
  • Neuinfektionen: 837 457
  • Neue Todesfälle: 180
  • Todesfälle insgesamt: 16 977
  • Impfdosen verteilt: 3 442 517

Corona und Urlaub: So sind die Regeln in diesen Ländern

In vielen europäischen Ländern ändern sich gerade die Corona-Regeln für Urlaub und Einreise. Was wo gilt: