• Zu Pfingsten sorgten viele Urlauber auf den Straßen für lange Staus an der Grenze zu Bayern
  • Welche Regeln gelten aktuell bei der Einreise nach Österreich?
  • Inzidenzwert: Aktuelle Fallzahlen Österreich
  • Ab 1. Juli soll Registrierung bei der Einreise entfallen
Wer nach Österreich reisen will, soll sich bereits vorher online registrieren. Dazu appellierte Joachim Hermann, Innenminister Bayerns. Wie der Radiosender „Allgäuhit“ berichtet, komme der Innenminister damit der Bitte des österreichischen Generalkonsulats nach. Der habe darum gebeten, die bayrischen Bürgerinnen und Bürger darauf aufmerksam zu machen, dass es ohne elektronische Registrierung zu langen Staus kommen könne.

Mega-Staus und Blockabfertigungen der Polizei an der Grenze zwischen Bayern und Österreich

Wie der Münchener Merkur berichtet, kommt es auch nach Pfingsten immer wieder zu Mega-Staus an der Grenze zu Österreich. Zum einen sind wegen Ferien und Corona-Lockerungen viele Urlauber unterwegs, zum anderen führt die österreichische Polizei Blcokabfertigungen von LKWs durch. Zum Beispiel kontrollierte die Polizei am Mittwoch, 26.05.21 ab 5.00 Uhr morgens wie die Polizeiinspektion Rosenheim mitteilte.

Inntalautobahn und Brennerautobahn sind betroffen

Die Beamten wollten damit einen Verkehrsinfarkt entlang der A12 Inntal- als auch der A13 Brennerautobahn vermeiden, um einerseits Umwelt sowie Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, als auch die Verkehrssicherheit entlang der stark frequentierten Autobahnen. Den Höhepunkt erreichte die Maßnahme um 10 Uhr morgens, als pro Stunde 300 Lastkraftwagen abgefertigt wurden

Acht Kilometer Rückstau von Österreich nach Deutschland

Der Stau sei aber nicht ungewöhnlich, teilte die Polizei mit, die Einreisekontrollen kosten schließlich Zeit. Wie der Münchener Merkur berichtet wurden am 24.05. am frühen Morgen per Blockabfertigung 150 LKW pro Stunde kontrolliert. Ab 8 Uhr steigerten sich die Beamten auf 250 Wägen stündlich.
Auf der deutschen Seite beobachtete die Verkehrsinspektion Rosenheim einen acht Kilometer langen Rückstau. Für mehrere LKW-Fahrer war das wohl zu viel. Gegen einige Drängler wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Überholverbot erstattet.

Grenzkontrollen: Keine Einreise ohne Test

Für Pendler und Durchreisende gelten allerdings Sonderregeln. Ohne Zwischenstopp ist der Transit durch Österreich ohne Auflagen oder Einschränkungen erlaubt. Die Mischung aus Reise- und regem LKW-Verkehr führt zu Behinderung, die am Montag, 24.05. bis in den Abend andauerten. Auch in Richtung Salzburg misst der ADAC Verzögerungen von bis zu einer Stunde.

Registrierung bei Einreise soll ab 1.Juli entfallen

Für viele Einreisende entfällt ab 1. Juli die Pflicht, sich vor Grenzübertritt online zu registrieren. Wer die Grenze überquert, muss aber weiterhin getestet, genesen oder geimpft sein. Das Alter für die Testpflicht steigt ab 1. Juli von zehn auf zwölf Jahre.

Urlaub in Österreich: Aktuelle Corona-Regeln für die Einreise

Zwischen Bayern und Österreich ist der kleine Grenzverkehr möglich und die Quarantänepflicht entfällt. Die Einreise ist damit für Getestete, Geimpfte und von Covid-19 Genesene erlaubt sein („3-G-Regel“). Vor der Einreise ist allerdings eine Registrierung nötig. Wer an der Grenze kontrolliert wird, muss ein ärztliches Zeugnis, ein Testergebnis, ein Impfzertifikat oder ein behördliches/ärztliches Genesungszertifikat in deutscher oder englischer Sprache vorweisen. Wenn keines dieser Dokumente dabei hat, muss in Österreich innerhalb von 24 Stunden einen PCR- oder Antigen-Test nachholen.

Einreise nach Österreich - Hier geht’s zum Einreiseformular

Das erforderliche Einreiseformular nach Österreich kann auf einer Seite des österreichischen Innenministerium ausgefüllt werden. Dabei muss unter anderem das Datum der Ein- und Ausreise angegeben werden.

Große Lockerungen in Österreich – Säle und Stadien sollen ab Juli wieder voll werden

Österreich erlaubt ab dem 1. Juli wieder große Veranstaltungen ohne Maskenpflicht und Besucher-Obergrenze. Der Sommer in der Alpenrepublik soll wieder weitgehend normal werden.

Lockerung der Corona-Regeln in Österreich

Österreich erlaubt wieder mehr Freiheiten. Nach mehrmonatigem Lockdown öffneten am Mittwoch, 19.05.21, die Lokale und Hotels wieder. Außerdem dürfen Theater und Kinos wieder Besucher empfangen und Kunden Sportstätten und Fitnessstudios aufsuchen. Voraussetzung für die Nutzung all dieser Einrichtungen ist, dass die Gäste entweder negativ auf das Corona-Virus getestet, von einer Covid-Erkrankung genesen sind oder eine Impfung haben.

Hotels in Österreich: Viel ist ausgebucht

Weil viele Zimmer reserviert sind, könnten spontane Trips besonders über Pfingsten schwierig werden. Am Mittwoch (19.05.) sind in Österreich weitreichende Lockerungen in Kraft getreten. Die neuen Freiheiten zeigen Wirkung: Wie der Münchener Merkur berichtet, sind Hotels großteils direkt ausgebucht. Auch für den Sommer werde eine hohe Auslastung prognostiziert.

Aktuelle Corona-Zahlen Österreich - Fallzahlen zu Inzidenz, Impfung und Infektion

Wie sind die aktuellen Corona-Zahlen zu Inzidenzwert, Impfungen und Infektionen in Österreich. Die österreichische Regierung meldet täglich die aktuellen Corona-Zahlen. So ist die Lage (Stand: 25.05.2021):
  • Inzidenz: 46,3
  • Neuinfektionen: 360
  • Zahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie: 641.740
  • Neue Todesfälle: 1
  • Todesfälle (gesamt): 10.547
  • Impfquote (Erstimpfung): 37,17 Prozent
  • Impfquote (vollständig): 14,10 Prozent

Österreich bietet kostenlose Corona-Tests für Urlauber an

Österreich bietet kostenlose Corona-Tests auch für ausländische Gäste an, um so den Tourismus anzukurbeln, berichtet die dpa. Diese Möglichkeit werde in öffentlichen Test-Straßen, Apotheken oder auch direkt im Hotel oder im Gasthaus bestehen, sagte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Dienstag in Wien. Jeder Wirt, jedes Hotel, jeder Betrieb könne Selbsttests für Gäste anbieten. Das solle auch spontane Restaurantbesuche ermöglichen. Der Vor-Ort-Test gelte in diesem Fall aber auch nur für die Dauer des Aufenthalts im Lokal. „Es liegt in der Entscheidung des Lokalbetreibers, ob er diese Tests anbietet“, sagte Köstinger.

Rückkehr nach Deutschland aus dem Ausland

Auch wenn die Corona-Regeln für Urlauber gelockert wurden, sollte man bei der Rückreise aus dem Ausland einige Dinge beachten.

Corona und Urlaub: So sind die Regeln in diesen Ländern

In vielen europäischen Ländern ändern sich gerade die Corona-Regeln für Urlaub und Einreise. Was wo gilt:

Versunkenes Dorf in Südtiroler Reschensee taucht nach über 70 Jahren wieder auf

Der Reschensee in Südtirol ist für seinen Kirchturm, der aus dem Wasser ragt. Darunter liegt ein vor 70 Jahren geflutetes Dorf. Jetzt sind Überreste wieder ans Tageslicht gekommen.

Urlaub in Südtirol

Lockerungen der Corona-Regeln machen einen Urlaub in Südtirol bereits zu Pfingsten wieder möglich. Was es für deutsche Reisende bei Einreise und im Urlaub in der beliebten Urlaubsregion zu beachten gilt.