Ab Sonntag, den 13. 06., zählen einige Länder und Regionen nicht mehr als Risikogebiete. Die neu geltende Liste ist auf der Seite des Robert Koch-Instituts sichtbar. Dazu werden auch folgende Gebiete Griechenlands zählen:
  • Die Regionen Berg Athos
  • die Nördliche Ägäis
  • Ostmakedonien
  • Thrakien
  • Peloponnes

Reisewarnung für Risikogebiete entfällt ab 1. Juli

Das restliche Land steht vorerst noch auf der Liste der einfachen Risikogebiete. Doch auch für diese Regionen soll es bald Neuerungen geben: Ab dem 1. Juli wird die Reisewarnung der Bundesregierung für einfache Risikogebiete aufgehoben. Davon werden fast 100 Länder weltweit betroffen sein.

Urlaub in Griechenland: Corona-Regeln vor Ort

Die neuen Regelungen um Risikogebiete dürften vor allem Griechenland-Urlauber erfreuen. Das Land zählt zu den beliebtesten Zielen für den Sommerurlaub. Doch welche Corona-Regeln sind in Griechenland aktuell zu beachten?