Wenn man schon wegen der Corona-Verordnung nicht zu Hause mit Freunden eine Fete feiern darf, dann vielleicht heimlich und anonym in einem Hotelzimmer? Das haben sich vermutlich rund zehn junge Menschen in Heidelberg gedacht - doch das ging schief: Die Polizei hat die verbotene Feier der Jugendlichen in einem Hotel in Heidelberg aufgelöst.

Corona-Party in Hotelzimmer: Polizei greift nach Hinweis ein

Nach der Beschwerde einer Nachbarin wegen Lärms in der Nacht auf Samstag habe die Polizei in dem Hotelzimmer in der Weststadt sieben Jugendliche im Alter von 16 bis 21 Jahren vorgefunden, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Die Jugendlichen kamen demnach aus sechs verschiedenen Haushalten und hatten sich in der Nacht zu Samstag in dem Hotel eingemietet, um zu feiern.

Drei Partygäste flüchten durch das Fenster

Mindestens drei weitere Teilnehmer der Party sind den Angaben nach noch vor Eintreffen der Polizisten aus einem Fenster geklettert und geflüchtet. Im Zimmer entdeckte die Polizei eine Vielzahl alkoholischer Getränke. Die Beamten lösten die Feier auf und stellten die Personalien der Jugendlichen fest. Diese wurden dann zum Teil von ihren Eltern abgeholt.
Die Polizei stellte einige Kleidungsstücke und Wertgegenstände wie Kopfhörer und Lautsprecherboxen, welche offenbar die geflohenen Partygäste zurückgelassen hatten, sicher.

Private Feier in Hotel - Jetzt setzt es Bußgeld

Sie wurden wegen Verstoßes gegen die Corona-Auflagen angezeigt und müssen mit einem Bußgeld rechnen, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Auch gegen den Hotelbetreiber laufen Ermittlungen, inwiefern er die Feier bewusst ermöglicht hat. Denn: Hotels und Gasthöfe dürfen aufgrund der Corona-Verordnung des Landes nur für geschäftliche Zwecke oder etwa für Besuche von Angehörigen in Kliniken Übernachtungen anbieten. Jegliche touristischen Übernachtungsangebote sind derzeit verboten.

Verschärfte Corona-Kontrollen in Baden-Württemberg

Die steigenden Fallzahlen in Baden-Württemberg und Verstöße gegen die Corona-Regeln sind ein Grund dafür, dass die Polizei in der kommenden Woche in BW verschärft Kontrollen vornehmen wird. Das hat Innenminister Thomas Strobl (CDU) angekündugt.