Aktuelle Zahlen im Überblick

  • Neuinfektionen: Deutschlandweit haben sich laut RKI mindestens 13.554 Personen mit dem Coronavirus infiziert.
  • 7-Tage-Inzidenz: Laut RKI liegt die 7-Tage-Inzidenz am Dienstagmorgen bei 483 Fällen pro 100.000 Einwohner.
  • Tote: Die Zahl der Todesfälle, die mit oder im Zusammenhang mit Corona starben, liegt bei 14.361. Das sind 249 Tote mehr als am Vortag.
Der Landkreis Recklinghausen in Nordrhein-Westfalen befindet sich nach wie vor unter den zehn Stadt- bzw. Landkreisen mit den meisten Covid-19-Fällen. Mit insgesamt 9022 Fällen (bei rund 614.000 Einwohnern) seit Beginn der Pandemie Anfang des Jahres steht Kreis noch vor den Nachbarstädten Dortmund und Essen. In den vergangenen 24 Stunden verzeichnet das Robert-Koch-Institut 287 Neuinfektionen bei einem derzeitigen Inzidenz-Wert von 205,2.
Positiv zu vermelden ist das Stagnieren der Todesfälle. Demnach hat der Landkreis weiterhin 85 Todesfälle in Verbindung mit Covid-19-Infektionen zu verzeichnen. Damit ist die Zahl der Verstorbenen nicht weiter gestiegen.

Lockdown, Silvester und Weihnachten - Das planen die Länder

Das exponentielle Wachstum der Corona-Zahlen scheint gebremst. Dennoch ist die Zahl der Neuinfektionen weiter hoch. Wie die Pandemie eingedämmt werden kann, entscheiden am Mittwoch, 25.11., Bund und Länder in einer Corona-Konferenz. Vor den neuen Beratungen von Bund und Ländern am Mittwoch über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie wollen die Ministerpräsidenten am Montag ihre Linie abstimmen.