• Die Inzidenz in Österreich ist gesunken.
  • Österreich ist deshalb bald kein Risikogebiet mehr.
Eine ganze Reihe von Ländern innerhalb und außerhalb Europa gelten ab Sonntag nicht mehr als Corona-Risikogebiete. Unter anderem werden mit Tirol und Vorarlberg die letzten österreichischen Bundesländer aus der Risikoeinstufung herausgenommen.

RKI-Risikogebiete: Österreich und die nördliche Ägäis stehen nicht mehr auf der Liste

Zu den weiteren europäischen Gebieten, die ab Sonntag (13.06.) keine Risikogebiete mehr sind, gehören:
  • Griechenland: Berg Athos, die Nördliche Ägäis, Ostmakedonien und Thrakien sowie Peloponnes.
  • Bosnien und Herzegowina,
  • Kosovo
  • Serbien

Einreise nach Österreich: Urlaub ohne Quarantäne möglich

Urlauber aus Deutschland können inzwischen ohne Quarantäne nach Österreich einreisen. Verpflichtend bleibt allerdings der Nachweis einer Impfung, Testung oder Genesung. Als Impfnachweis würden die Impfstoffe anerkannt, die von der EU-Arzneimittel-Agentur EMA zugelassen worden seien oder den entsprechenden Prozess der Weltgesundheitsorganisation erfolgreich durchlaufen hätten. Vor jeder Einreise ist eine elektronische Registrierung nötig.

Einreise nach Deutschland aus Österreich

Weil Österreich nun kein Risikogebiet mehr ist, fallen auch alle Einreisebestimmungen bei der Rückreise nach Deutschland.

Aufhebung der Reisewarnung ab 1. Juli

Auch andere Urlaubregionen können sich freuen: Nach mehr als einem Jahr hebt die Bundesregierung die Reisewarnung für touristische Reisen in Corona-Risikogebiete am 1. Juli auf. Das betrifft fast 100 Länder weltweit. „Nach langen Monaten des Lockdowns dürfen wir uns auf mehr Normalität freuen, das gilt auch für das Reisen“, erklärte Außenminister Heiko Maas (SPD) am Freitag diesen Schritt.

Corona-Zahlen Österreich - Aktuelle Fallzahlen zu Inzidenz, Impfung und Infektionen

Wie ist die aktuelle Corona-Lage in Österreich? Laut neuesten Daten der Johns Hopkins Universität liegen die Corona-Zahlen zu Inzidenzwert, Impfungen und Infektionen (Stand: 14.06.2021):
  • Inzidenz: 20,2
  • Neuinfektionen: 233
  • Zahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie: 648.620
  • Neue Todesfälle: 9
  • Todesfälle (gesamt): 10.661
  • Impfquote (Erstimpfung): 46,72 Prozent
  • Impfquote (vollständig): 23,91 Prozent