Für Kroatien gilt seit dem 23.05.2021 eine neue Einstufung vom Robert-Koch-Institut (RKI): Das Land ist kein Hochinzidenzgebiet mehr. Das RKI stuft Kroatien nun zum Risikogebiet herab. Das EU-Land war von Covid-19 stark betroffen – die Zahl der Neuinfektionen ist jetzt aber gesunken. Bis zum 22. Mai 2021 galt das Land als Hochinzidenzgebiet, also als Gebiet mit besonders hohem Infektionsrisiko. Seit dem 23. Mai 2021 aber wurde Kroatien zum Risikogebiet herabgestuft. Was bedeutet das?

Kroatien Corona heute: Aktuelle Inzidenz und Corona-Zahlen in Kroatien

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Kroatien wird aufgrund hoher Infektionszahlen auch nach der Herabstufung zum Risikogebiet noch gewarnt. Das sind die Coronazahlen für Kroatien (Stand: 25.05.2021)
  • 7-Tage-Inzidenz: 82,5
  • Neuinfektionen: 323
  • Neue Todesfälle: 21
  • Impfquote (vollständig): 10 %

Hochinzidenzgebiet vs. Risikogebiet: Das ist der Unterschied

Negativer Test und Quarantäne: Für Risikogebiete gelten bestimmte Regeln, wenn man sich in den letzten 10 Tagen vor der Einreise nach Deutschland in einem Risikogebiet aufgehalten hat. Die Einstufung als Risikogebiet basiert auf einer zweistufigen Bewertung: Es wird festgestellt, in welchen Staaten/Regionen es in den letzten sieben Tagen mehr als 50 Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner gab. In einem zweiten Schritt wird nach festgestellt, ob trotzdem die Gefahr eines erhöhten Infektionsrisikos vorliegt.
Die Einstufung als besonderes Risikogebiet, also Hochinzidenzgebiet, mit einem besonders hohen Infektionsrisiko erfolgt, da in diesem Risikogebiet eine besonders hohe Inzidenz besteht. Wenn in einem Risikogebiet bestimmte Varianten des Coronavirus SARS-CoV-2 verbreitet aufgetreten sind, wird das Land als Virusvarianten-Gebiet eingestuft.

Kroatien Urlaub 2021: Einreiseformular für das Risikogebiet?

Es gilt eine generelle Testpflicht für Risikogebiete sowie eine Quarantänepflicht für Einreisende nach einem Aufenthalt in einem ausländischen Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvarianten-Gebiet. Folgendes Einreiseformular wird in jedem Fall für die Einreise nach Kroatien benötigt. Allerdings können Impf- und Genesenennachweise einen negativen Testnachweis ersetzen und von der Einreisequarantäne befreien. Aber nicht dann, wenn Reisende zuvor in einem Virusvariantengebiet waren. Welche Regeln für den Urlaub in Kroatien gelten erfahrt ihr hier.