Am 20. Mai wird ein neues Flugziel auf der Anzeigetafel des Flughafens Memmingen erscheinen: An diesem Tag startet der erste Flug der ungarischen Fluggesellschaft Wizz Air aus dem Allgäu nach Sarajevo. Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina ist nach Tuzla und Banja Luka schon das dritte Ziel in Bosnien und Herzegowina, das ab Memmingen erreichbar ist.
Trotz aller Einschränkungen setzt die Fluggesellschaft Wizz Air ihren Expansionskurs fort. Donnerstags und Sonntags geht es bald nonstop in die etwa 300.000 Einwohner zählende Stadt. „Als Kapitale eines jungen Landes und als Wirtschaftszentrum ist Sarajevo neben Tuzla und Banja Luka eine ideale Ergänzung unseres Angebots in diesem Land“, erklärt Marcel Schütz, Vertriebsleiter des Flughafens Memmingen.
Tuzla wird momentan von Wizz Air bis zu zwei Mal pro Woche ab Memmingen angeflogen. Ab 30. März geht es mit Ryanair wieder zwei Mal pro Woche nach Banja Luka.