• Wie hoch sind die Fallzahlen im Landkreis Emsland?
Die Corona-Zahlen im Emsland steigen weiter und knacken eine neue Marke. Der Inzidenzwert liegt am Montag 12.04.21 bei über 150. Auch deutschlandweit steigt die Inzidenz. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts liegt sie am Montag bei 136. Noch immer gilt der Landkreis Emsland als Hotspot. Wieviel Corona-Fälle gibt es im Emsland?

Corona Zahlen Emsland: Fälle, Infizierte und Inzidenzwert am Dienstag, 06.04.2021

Der Landkreis meldet jeden Werktag die neuen Fallzahlen. Am Montagmorgen lagen diese zunächst noch nicht vor.
So hoch sind die Zahlen am Freitag (Stand 09.04.21, 8 Uhr):
  • Zahl der Infizierten: 10.404
  • Neuinfektionen: 124
  • Aktive Fälle: 1138
  • Menschen in Quarantäne: 1949
  • Genesene: 9113
  • Tote: 153
  • 7-Tage-Inzidenz: 119,3

Corona-Zahlen LK Emsland: Das sind die aktuellen Zahlen heute

Das Robert Koch-Institut meldete am Montag (12.04.2021) folgende Zahlen:
  • Zahl der Infizierten: 10.655
  • Neuinfektionen: 43
  • Infektionen in den letzten sieben Tagen: 498
  • 7-Tage-Inzidenz: 152,3
  • Tote: 153

Inzidenzwert Emsland sinkt

Nach Informationen des ZDF sinkt die Inzidenz im Emsland im Vergleich zur Vorwoche um 1 Prozent. Während die Inzidenz in ganz Deutschland um 5 Prozent sinkt. Der Live-Tracker des ZDF berechnet die steigenden und sinkenden Inzidenzen nach den Angaben der Gesundheitsämter und zeigt so eine Tendenz auf.

Corona-Regeln Emsland: Ausgangssperre und Treffen - Das gilt im Landkreis

Die Corona-Zahlen sind in der vergangenen Woche stark abgestiegen. Deshalb gelten seit Mittwoch, 31.03.2021, im Landkreis Emsland neue Corona-Regeln:
  • Ausgangssperre: Von 21 bis 5 Uhr darf die Wohnung nur aus triftigen Gründen verlassen werden. Dazu zählen Gassi gehen, Arbeit und der Besuch eines Gottesdienstes. Nicht aber Treffen mit Freunden.
  • Einzelhandel: In Geschäften wird die Anzahl der Kunden begrenzt. Es gilt nur ein Kunde pro 20 Quadratmeter Verkaufsfläche. Bei einer Fläche von über 800 Quadratmetern gilt die Regel ein Kunde pro 40 Quadratmeter.
  • Maskenpflicht: In privaten Autos muss nun eine medizinische Maske getragen werden, wenn eine haushaltsfremde Person mitfährt.
Weil die 7-Tage-Inzidenz drei Tage lang über dem Wert von 100 lag, ist der Landkreis zur Hochinzidenzkommune erklärt worden. Diese Regeln gelten seit dem 24.03.2021:
  • Kontaktbeschränkungen: Ein Haushalt darf nur eine weitere Person aus einem anderen Haushalt treffen. Kinder unter 6 Jahren nicht mitgerechnet.
  • Kita: Es ist eine Notbetreuung zulässig.
  • Schule: Grundschulen und Förderschulen sind geöffnet. Alle anderen Bereiche geschlossen.
  • Körpernahe Dienstleistungen: Friseure, Nagelstudios und Kosmetiksalons dürfen weiter öffnen.
  • Einzelhandel: Click&Collect ist erlaubt, Terminshopping nicht mehr.

Corona Fälle Landkreis Emsland: Aktuelle Fallzahlen aus dem Kreis

Neben den Corona-Zahlen für den gesamten Kreis meldet der Landkreis Emsland auch immer die Zahlen aus den einzelnen Gemeinden. Diese teilt der Landkreis unter anderem auf Facebook mit.

Grenzpendler Niederlande: Das gilt bei der Einreise ins Hochinzidenzgebiet

Die Niederlande sind zum Hochinzidenzgebiet erklärt worden. Das bedeutet, wer aus der Niederlande einreist muss einen negativen Test mit sich führen. Für Grenzpendler gelten Ausnahmen. Das gilt laut Landkreis Emsland:
  • Wer beruflich oder wegen engen familiären Kontakts regelmäßig über die Grenze fährt ist von der täglichen Testpflicht befreit.
  • Zweimal die Woche muss jedoch ein negativer Test vorgelegt werden.
  • Diese Regelung gilt ab 7.04. und ich bis zum 30.04. befristet.

Corona Impfung Niedersachsen: Termin, Anmeldung und FAQ

Impfungen sind ein wichtiges Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die Organisation der Impfungen übernehmen die Länder. Niedersachsen hat die wichtigsten Fragen und Antworten zum Impfstoff und der Terminvergabe in einem FAQ zusammengefasst.