Das Jahr 2020 wird wohl als das Corona-Jahr in die Geschichte eingehen. Das Coronavirus ist inzwischen in fast allen Ländern der Welt angekommen – USA, Brasilien, Spanien, Italien oder Großbritannien sind besonders hart von der Infektionskrankheit Covid 19 getroffen, andere Länder sind bisher glimpflicher davon gekommen. Urlauber sind bereits wieder auf Reisen - manche kommen infiziert zurück. Camping im eigenen Land steht daher hoch im Kurs.
In Deutschland werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus nach und nach gelockert. Überstanden ist die Pandemie deshalb aber noch nicht. Die Angst vor einer zweiten Welle ist beinahe allgegenwärtig.
Aktuelle Corona News im Überblick - So ist die Lage:

Deutlich mehr Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg

Update, 1. Oktober 2020, 18:51 Uhr

Die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen hat sich in Baden-Württemberg im Vergleich zum Mittwoch deutlich um fast 400 Fälle erhöht.

Deshalb gab es keine aktuellen Fallzahlen zu Neuinfektionen in Deutschland

Update, 1. Oktober 2020, 16:01 Uhr

Das Robert Koch-Institut hatte mehrere Tage morgens keine neuen Corona Fallzahlen für Deutschland veröffentlicht. Auch das RKI Dashboard wies keine Zahlen zu Neuinfektionen aus. Das war der Grund für die Verspätung der Daten.

Curevac zuversichtlich über baldigen Coronavirus-Impfstoff

Update, 1. Oktober 2020, 15:18 Uhr

Das Tübinger Biopharmaunternehmen Curevac geht davon aus, in wenigen Monaten einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu haben. Wenn alles optimal laufe, werde das im ersten Halbjahr 2021 der Fall sein - vielleicht sogar früher

Aktuelle Fallzahlen für den Kreis Neu-Ulm

Update, 1. Oktober 2020, 14:24 Uhr

Das Landratsamt in Neu-Ulm hat am Donnerstag neue Fallzahlen der Coronavirus-Infektionen gemeldet. So ist die Corona-Lage in Neu-Ulm.

250 Euro Bußgeld für falsche Namensangaben in Corona-Listen in Bayern

Update, 1. Oktober 2020, 13:56 Uhr

Falsche Angaben auf Namenslisten in der Gastronomie erschweren die Kontaktverfolgung. Bayern möchte dem mit hohen Bußgeldern einen Riegel vorschieben.

Keine Reisewarnung für Region Grand-Est: Die aktuelle Lage in Elsass und Lothringen

Update, 1. Oktober 2020, 10:27 Uhr

In ganz Frankreich steigen die Corona-Zahlen rapide an. In allen Regionen des Landes herrscht eine Reiswarnung - ausgenommen davon ist die Region Grand-Est. So ist die Lage vor Ort. 

Lage in Österreich: Reisewarnung für Tirol und Vorarlberg soll fallen

Update, 1. Oktober 2020, 10:26 Uhr

Die Corona-Situation in Österreich gilt weiter als angespannt, insbesondere in der Hauptstadt Wien, in deren Region fast die Hälfte der knapp 9 Millionen Österreicher leben. Eine Besserung ist unterdessen in Tirol und Voralberg in Sicht.

Zahl der Neuinfektionen in Frankreich wieder auf mehr als 14.000 gestiegen

Update, 1. Oktober 2020, 09:45 Uhr

Frankreich verzeichnet einen neuen Rekord bei den Corona-Zahlen: Innerhalb von 24 Stunden wurden mehr als 14.000 Menschen positiv auf Corona getestet.Ein erneuter Lockdown erscheint immer wahrscheinlicher. So ist die Lage in Frankreich.

Aktuelle RKI-Zahlen am Donnerstag - So viele Neuinfektionen gibt es in Deutschland

Update, 1. Oktober 2020, 09:42 Uhr

Das RKI hat die neuen Corona-Fallzahlen für Deutschland am Donnerstag bekanntgegeben. Die zahl der Neuinfektionen liegt erneut bei über 2000. Das ist die Lage in Deutschland.

Fasnachtsumzüge in Baden-Württemberg abgesagt

Update, 30. September 2020, 22:10 Uhr

Die Corona-Pandemie macht auch vor der närrischen Jahreszeit nicht halt: Große Fasnachts-Umzüge im Südwesten wird es 2021 nicht geben. Die Narren wollen im kleinen Kreis feiern.

Bundesregierung spricht Reisewarnung für ganz Belgien aus

Update, 30. September 2020, 21:30 Uhr

Erst Tschechien, jetzt Belgien: Für ein weiteres Nachbarland wird jetzt komplett vor Reisen gewarnt. Nur für ein Nachbarland Deutschlands werden jetzt noch keine Risikogebiete ausgewiesen.