Bonndorf Brandstiftungen in Bonndorf: Polizei fehlt konkrete Spur

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv © Foto: Carsten Rehder
Bonndorf / DPA 06.12.2018

Auf der Suche nach einem oder mehreren Brandstiftern in Bonndorf im Schwarzwald fehlen der Polizei konkrete Hinweise. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte. An den Tatorten gefundene Spuren würden ausgewertet, zudem setzte die Polizei einen auf Brandbeschleuniger spezialisierten Spürhund ein. Wer hinter den Brandstiftungen stecke, sei weiter unklar.

In der Nacht zum Mittwoch hatte es in dem 7000-Einwohner-Ort im Kreis Waldshut in drei Stunden drei Mal gebrannt. Betroffen waren ein Wohnhaus, ein Bauernhof und ein Schuppen. Verletzt wurde niemand, es entstand laut Polizei Schaden im sechsstelligen Euro-Bereich.

Pressemitteilung vom 5.6.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel