Kehl Brand in Hackschnitzel-Lager

Ein Feuerwehrauto steht bei einer Informationsveranstaltung. Foto: Britta Pedersen/Archiv
Ein Feuerwehrauto steht bei einer Informationsveranstaltung. Foto: Britta Pedersen/Archiv © Foto: Britta Pedersen
Kehl / DPA 27.07.2018

In einem Teilort von Kehl (Ortenaukreis) hat es in einem holzverarbeitendem Betrieb gebrannt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war das Feuer am Donnerstag in einer Lagerstätte für Hackschnitzel ausgebrochen. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein technischer Defekt an einer Maschine in Verbindung mit der Trockenheit zu dem Brand geführt. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Freitagmorgen, da immer wieder neue Glutnester aufloderten. Für die Brandbekämpfung waren drei Straßen teilweise bis Freitagvormittag gesperrt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 000 Euro.

Meldung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel