Jungingen Brand in Getreidelager verursacht hohen Schaden

Jungingen / DPA 21.07.2018

Ein Feuer in einem Getreidelager bei Jungingen (Zollernalbkreis) hat einen Schaden von rund 200 000 Euro angerichtet. Wie ein Sprecher der Polizei in Ulm am Samstag mitteilte, war der Motor eines Gebläses in Brand geraten, mit dem am Freitag Gerste in ein Silo umgelagert wurde. Das Feuer zerstörte die Halle, in der die Maschine stand. Das angrenzende Getreidesilo und das eingelagerte Korn blieben unbeschädigt. Bei dem Feuer am Freitagabend wurde niemand verletzt.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel