Stuttgart Brand im Mehrfamilienhaus: 21 Menschen in Sicherheit

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/Archiv © Foto: Friso Gentsch
Stuttgart / DPA 31.08.2018

Wegen eines Brandes ist ein 14-stöckiges Hochhaus in Stuttgart am Donnerstag teilweise evakuiert worden. Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, gab es keine Verletzten. Eine 26 Jahre alte Bewohnerin hatte den Brand in ihrer Wohnung im 9. Stock bemerkt und die Polizei alarmiert. Vorsorglich mussten auf Anweisung der Feuerwehr der 9. und alle darüberliegenden Stockwerke evakuiert werden. 21 Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen. Die Ermittler gehen von einem Kurzschluss aus. Die 26-Jährige hatte eine brennende Steckdose über der Waschmaschine bemerkt. Daraufhin entfernte die Bewohnerin selbst alle Sicherungen im Sicherungskasten ihrer Wohnung.

Polizeimeldung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel