Freiburg Brand bei Gebrauchtwagenhändler: 13 Autos stehen in Flammen

Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv
Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © Foto: Daniel Bockwoldt
Freiburg / DPA 26.06.2018

Bei einem Gebrauchtwagenhändler in Freiburg haben 13 Autos gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, meldete ein Anwohner in der Nacht zum Dienstag den Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Zehn der Fahrzeuge brannten aber komplett aus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25 000 Euro. „Wir können Brandstiftung im Moment nicht ausschließen, müssen aber die Untersuchungen abwarten“, sagte eine Polizeisprecherin.

Meldung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel