Super Bowl Das war der Super Bowl 2018

In einem Offensivspektakel der Rekorde haben die Philadelphia Eagles ihren ersten Super-Bowl-Triumph gefeiert und die New England Patriots entthront.
© Foto: Eric Gay/dpa
Der Außenseiter setzte sich imder National Football League im bitterkalten US Bank Stadium von Minneapolis mit 41:33 (22:12) gegen den Titelverteidiger durch.
© Foto: Matt Slocum/dpa
Damit krönte Eagles-Spielmacher Nick Foles am Sonntagabend im größten Einzelsportevent der Welt seine Geschichte vom Ersatzspieler zum gefeierten Helden.
© Foto: Matt Slocum/dpa
Sein Kontrahent Brady muss wie die Patriots auf den sechsten Gewinn der Vince-Lombardi-Trophäe warten. Damit blieb dem 40-Jährigen auch die alleinige Rekordmarke für gewonnene Super Bowls eines Spielers vorerst verwehrt.
© Foto: Jeff Roberson/dpa
Beide Teams pulverisierten die bisherige Offensiv-Bestmarke und kamen gemeinsam auf 1151 Yards.
© Foto: Tony Gutierrez/dpa
Das US Bank Stadium füllt sich vor dem Spiel.
© Foto: Charles Baus/dpa
New England Patriots cornerback Eric Rowe (25, rechts) in Aktion gegen Philadelphias Alshon Jeffery.
© Foto: Eric Gay/dpa
Philadelphias Rodney McLeod Jr. (rechts) gegen New Englands Rob Gronkowski.
© Foto: Eric Gay/dpa
Philadelphias Kicker Jake Elliott (4) trifft nicht zum Extra-Punkt.
© Foto: Tony Gutierrez/dpa
New Englands Stephon Gilmore (oben) verhindert einen erfolgreichen Pass an Philadelphias Alshon Jeffery (17, unten).
© Foto: Matt Slocum/dpa
Justin Timberlake baute in seinen Auftritt in der Halbzeit-Show des Super Bowls auch eine Hommage an den Superstar Prince ein.
© Foto: Matt Slocum/dpa
New Englands Rob Gronkowski (87, Mitte) fängt einen Pass.
© Foto: Jeff Roberson/dpa
Philadelphias Corey Clement (links) fängt einen Pass zum Touchdown.
© Foto: Matt Slocum/dpa
Philadelphias Corey Clement (rechts) jubelt nach einem Touchdown.
© Foto: Jeff Roberson/dpa
Spieler beider Mannschaften an der Line of Scrimmage.
© Foto: Jeff Roberson/dpa
New Englands Rob Gronkowski (87) jubelt nach einem Touchdown
© Foto: Chris O'meara/dpa
Philadelphias Zach Ertz in Aktion.
© Foto: Eric Gay/dpa
Philadelphias Zach Ertz (rechts) hechtet zum Touchdown.
© Foto: Matt York/dpa
Die die Philadelphia Eagles feiern ihren Sieg.
© Foto: Eric Gay/dpa
Die Eagles gewinnen damit den 52. Super Bowl.
© Foto: Matt Slocum/dpa
Dieser Fan der Philadelphia Eagles kann sich über den Sieg seiner Mannschaft freuen.
© Foto: Mark Humphrey/dpa
Minneapolis / 05. Februar 2018, 09:41 Uhr

Tom Brady hat es nicht geschafft. Der Quarterback-Superstar verliert mit seinen New England Patriots den Super Bowl gegen Philadelphia und verpasst damit eine historische Marke.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.