• Das ist ein Erfolg des beim Corona-Gipfel verlängerten Lockdowns, der noch bis 7.03.2021 dauern soll.
  • In Baden-Württemberg lagen zuletzt nur noch 2 Kreise über der 7-Tage-Inzidenz von 100.
Kann diese nächtliche Ausgangssperre bald aufgehoben werden? Wird es absehbar eine Lockerung der aktuellen Corona-Regeln und Öffnungen bei
geben? Für die Aufhebung der Ausgangssperre ist eine Inzidenz unter 50 an drei aufeinander folgenden Tagen nötig. Für weitere Lockerungen müsste sogar die Grenze von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen 7 Tagen erreicht werden. Von dieser neuen Grenze ist der Kreis Biberach noch entfernt.
Zumal in ganz Deutschland die gefährlichen Mutationen B117 aus England und B1351 aus Südafrika die Erfolge durch den Lockdown nicht zunichte machen könnten. Gesundheitsminister Jens Spahn sagte am Mittwoch, dass der Anteil der britischen Mutation B117 in Deutschland mittlerweile bei 20 Prozent liege.
Wie ist der Stand bei Inzidenz, Neuinfektionen, Toten und Genesenen aktuell im Kreis BC?

Das sind die Corona-Zahlen für den Kreis Biberach am Mittwoch, 17.02.2021

Das Landratsamt Biberach (LRA) und das Robert-Koch-Institut (RKI) übermitteln regelmäßig neue Daten zu Inzidenz, Neuinfektionen, Toten und Genesenen. Die Zahlen des RKI unterscheiden sich in der Regel von denen des LRA. Die RKI-Werte haben wir gekennzeichnet. Das ist die Lage am Mittwoch, 17.02.2021:
  • Die 7-Tage-Inzidenz (Zahl der Infizierten pro 100.000 Einwohner binnen 7 Tagen) liegt am Mittwoch im Kreis BC laut RKI bei 54,2.
  • Zahl der bisher Infizierten: 4696 (RKI: 4677)
  • Veränderung zum Donnerstag laut LRA: + 18
  • Zahl der Genesenen: 4357
  • Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind: 124 (RKI: 124)
  • Veränderung zum Vortag: Keine
  • Infizierte der letzten 7 Tage: 117 (RKI: 109)
  • Fälle pro 100.000 Einwohner: 2323,6 (laut RKI)
  • Einwohnerzahl im Kreis BC: 201.282

Ab 22.02.2021 neue Termine für Impfung im Kreisimpfzentrum Ummendorf buchen

Eine Corona-Impfung im Kreisimpfzentrum in Ummendorf läuft seit 19. Januar und ist nur mit Anmeldung und Termin möglich. Impftermine können wieder ab dem 22.02.2021 gebucht werden. Ab 8 Uhr werden dann die Terminslots für die sechste Betriebswoche (1. bis 5. März 2021) und für die entsprechende Zweitimpfung drei Wochen später (23. bis 29. März 2021) freigegeben.
Bei der Terminvereinbarung werden gleichzeitig die Termine für Erst- und Zweitimpfung vergeben. Telefonisch ist die Terminvereinbarung über die zentrale Telefonnummer 116117 möglich, online können Termine über die zentrale Anmeldeplattform https://116117.de oder direkt über diesen Link https://www.impfterminservice.de/impftermine vereinbart werden.