Meßkirch Besatzung von Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet

Meßkirch / DPA 03.05.2018

Unbekannte haben mit einem Laserpointer die Besatzung eines Polizeihubschraubers im Kreis Sigmaringen geblendet. Durch den stark gebündelten Lichtstrahl erlitt einer der Piloten am Donnerstagmorgen eine Augenverletzung, wie die Polizei mitteilte. Die Täter hatten den Laserstrahl aus Richtung Meßkirch auf den Hubschrauber gerichtet. Die Laserattacke habe mehrere Minuten gedauert, hieß es. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel