Reutlingen Bergung vor dem Abgrund: Auto am Abhang hängend

Ein Auto ist vom Weg abgerutscht und wird vor dem Abgrund gesichert. Foto: Feuerwehr Reutlingen
Ein Auto ist vom Weg abgerutscht und wird vor dem Abgrund gesichert. Foto: Feuerwehr Reutlingen © Foto: Feuerwehr Reutlingen
Reutlingen / DPA 18.07.2018

Bei der Vorbereitung einer Schnitzeljagd auf der Achalm bei Reutlingen ist ein Transporter ins Rutschen gekommen und kurz vor einem Abgrund hängengeblieben. Vier Personen seien mit dem Auto unterwegs gewesen, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Auf einem schmalen Weg rutschte der Wagen demnach am Dienstag ab, bleib aber an der Kante hängen. Die Insassen konnten sich durch die Fahrertür retten. Für die Schnitzeljagd hatten sie Spanngurte dabei, mit denen sie das Auto vor einem Absturz sicherten. Anschließend riefen sie die Feuerwehr zur Hilfe, die auch die Spezialeinheit „Höhenrettung“ alarmierte. Die Bergung in dem schwer zu befahrenden Gelände dauerte mehrere Stunden. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

Meldung der Feuerwehr

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel