Mannheim / DPA  Uhr

Die Polizei hat drei Jugendliche in Mannheim festgenommen, nachdem eine Überwachungsanlage die drei beim Randalieren gefilmt hatte. Die Teenager waren am Donnerstagnachmittag in einen Eisenbahnwaggon eingebrochen und hatten das Innere des Wagens beschädigt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine Polizeistreife nahm zwei der Randalierer, beide 14 Jahre alt, noch am Tatort fest. Ein 19-Jähriger hatte zunächst versucht zu flüchten, wurde aber in Tatortnähe festgenommen. Die 14-Jährigen mussten auf dem Polizeirevier auf ihre Erziehungsberechtigten warten. Nach Überprüfung der Personalien kam der 19-Jährige ebenfalls wieder auf freien Fuß. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mitteilung der Polizei