Filderstadt/Ostfildern Motorradfahrer übersehen: Zwei Unfälle im Kreis Esslingen

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archiv © Foto: Jens Büttner
Filderstadt/Ostfildern / DPA 21.06.2018

Bei schweren Unfällen im Kreis Esslingen ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen, ein zweiter wurde lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten Autofahrer die Biker übersehen und waren vor ihnen abgebogen. Gutachter wurden laut Polizei zur Klärung des genauen Hergangs beider Unfälle herangezogen.

Die erste Kollsion ereignete sich am Mittwochabend in Filderstadt zwischen den Ortsteilen Bonlanden und Bernhausen. Ein 76-Jähriger bog mit seinem Auto laut Polizei von einem Feldweg vor dem Motorradfahrer in die Straße ein. Der 24 Jahre alte Biker sei mit hohem Tempo gegen die Fahrerseite des Wagens geprallt und noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen gestorben, hieß es weiter. Auch der 76-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Etwa 20 Minuten später krachte es im wenige Kilometer entfernten Ostfildern gleich noch einmal: Ein 62 Jahre alter Autofahrer habe beim Abbiegen einen heranfahrenden 53-Jährigen auf seinem Motorrad übersehen, teilten die Beamten mit. Der Biker prallte in die Beifahrerseite des Wagens und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Der Verursacher des Unfalls kam mit dem Schrecken davon.

Mitteilung Unfall Filderstadt

Mitteilung Unfall Ostfildern

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel