Mannheim Baugrube droht einzustürzen: Feuerwehr und THW im Einsatz

Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Mannheim / DPA 08.06.2018

Nach heftigen Regenfällen droht bei Mannheim eine Baugrube am City-Airport der Stadt einzustürzen. Starkregen hatte sich auf einem benachbarten Parkplatz „etwa knöchelhoch“ aufgestaut und war in der Nacht zum Freitag teilweise in die Baugrube geflossen, teilte ein Sprecher der Polizei in Mannheim mit. Technisches Hilfswerk und Feuerwehr waren mit schwerem Gerät im Einsatz, um Wasser aus der Grube zu pumpen. Die Spundwände an den Seiten der Grube wurden mit rund 2000 Sandsäcken befestigt. Auch eine nahegelegene Straße musste gesperrt und eine Umleitung eingerichtet werden. Die Sperrung soll bis zum Vormittag andauern. Der Flugbetrieb am Flughafen Mannheim lief normal weiter.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel