Meckenbeuren Automaten aufgebrochen: Zweimal in einer Nacht festgenommen

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv © Foto: Stefan Puchner
Meckenbeuren / DPA 22.08.2018

Zwei mutmaßliche Zigarettendiebe sind in Meckenbeuren (Bodenseekreis) zweimal binnen einer Nacht festgenommen worden. Die 18 und 20 Jahre alten Männer haben den Erkenntnissen zufolge in der Nacht zu Dienstag zunächst zwei Zigarettenautomaten aufgebrochen. Dank aufmerksamer Zeugen seien sie geschnappt worden, teilten die Polizei Konstanz und die Staatsanwaltschaft Ravensburg mit.

Die Polizisten fanden Bargeld und Zigaretten bei den festgenommenen Männern. Das Diebesgut wurde beschlagnahmt. Die Männer seien zudem vermutlich auf gestohlenen Fahrrädern unterwegs gewesen, hieß es weiter.

Etwa eine Stunde nach der Freilassung sei das Duo dann zu einem der aufgehebelten Automaten zurückgekehrt, um eine Geldkassette zu stehlen. Dort wurden die Diebe abermals festgenommen.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel