Elchingen Autofahrer verursacht zwei Unfälle auf A8: Eine Frau stirbt

zerstörter PKW steht auf der Autobahn 8 bei Elchingen. Foto: Ralf Zwiebler
zerstörter PKW steht auf der Autobahn 8 bei Elchingen. Foto: Ralf Zwiebler © Foto: Ralf Zwiebler
Elchingen / DPA 12.01.2018

Ein Mann hat auf der Autobahn 8 im Landkreis Neu-Ulm die Kontrolle über seinen Wagen verloren und eine Autofahrerin tödlich verletzt. Wenige Minuten vor dem Unfall war der 52-Jährige in das Heck eines Kleintransporters gekracht und weitergefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nachdem er einen Wagen, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr, überholt hatte, prallte er dann ungebremst in den Kleinwagen der ebenfalls 52-jährigen Frau. Beide Autos schleuderten mehrfach gegen die Leitplanken. Die Fahrerin starb am Donnerstag noch an der Unfallstelle in der Nähe der Gemeinde Elchingen unweit der Landesgrenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Ihre Beifahrerin und der Unfallverursacher erlitten leichte Verletzungen.

Der Mann war nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei dichtem Nebel zu schnell unterwegs gewesen. Rund sechs Stunden war die A8 in Richtung Stuttgart voll gesperrt. Ein Sachverständiger sollte den Hergang des Unfalls klären.

Mitteilung der Polizei