Unfall B29 Autofahrer stirbt auf B29

Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall".
Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall". © Foto: Patrick Seeger
Schorndorf / DPA 11.10.2018

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 29 ums Leben gekommen. Laut einem Sprecher der Polizei fuhren am Donnerstagmorgen zwei Autos nahe Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) aufeinander. Ein Mensch wurde dabei aus dem Wagen geschleudert und starb.

Der Fahrer eines Polos hatte eine Panne und bliebt mit seinem Auto am Ende des Beschleunigungsstreifens in Richtung Stuttgart stehen. Er stieg aus seinem Fahrzeug aus. Der Fahrer eines Mercedes sah das zu spät, er fuhr auf den stehenden Polo auf.

Die B29 wurde in Fahrtrichtung Stuttgart voll gesperrt, der Verkehr örtlich umgeleitet. Es hatte sich ein Rückstau im Berufsverkehr gebildet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel