Meckenbeuren Auto schleudert in Fischweiher

Meckenbeuren / DPA 16.04.2018

Bei einem Verkehrsunfall im Bodenseekreis hat sich ein Auto überschlagen und ist auf dem Dach in einem Fischweiher gelandet. Der Fahrer und seine beiden 20 Jahre alten Mitfahrer wurden am Montag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Wieso der 19 Jahre alte Fahrer bei Meckenbeuren ins Schleudern kam, war zunächst noch unklar. Die Feuerwehr musste zur Bergung des Wagens das Wasser aus dem Teich pumpen. Die dort lebenden Regenbogenforellen konnten von einem Nachbarn gerettet werden. Nach Polizeiangaben öffnete er geistesgegenwärtig einen Schieber, so dass die Fische durch einen Kanal in ein angrenzendes Gewässer schwimmen konnten.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel