Bei einem Glätteunfall auf der Autobahn 81 in der Nähe von Rottweil ist in der Nacht auf Donnerstag ein 23-jähriger Beifahrer ums Leben gekommen. Der ein Jahr ältere Fahrer des Autos wurde schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Er verlor beim Überholen eines Lastwagens die Kontrolle über seinen Wagen, der dann in den Sattelzug krachte. Laut dem Polizeisprecher war der 24-Jährige bei Glätte zu schnell unterwegs. Die A81 war nach dem Unfall ab kurz nach Mitternacht in Richtung Bodensee zwischen Oberndorf und Rottweil zunächst voll gesperrt.