Ludwigsburg Australier baut schönste Sandskulptur

Kevin Crawford bearbeitet seine Sandskulptur. Foto: Marijan Murat
Kevin Crawford bearbeitet seine Sandskulptur. Foto: Marijan Murat © Foto: Marijan Murat
Ludwigsburg / DPA 12.07.2018

Mit einem überdimensionalen Märchenbuch in 3D hat der Australier Kevin Crawford in diesem Jahr die schönste Skulptur der Ludwigsburger Sandkunst-Schau im Blühenden Barock geschaffen. Sein Sandbuch, aus dem die Stadt Ludwigsburg hervorwächst, habe Zuschauer und Jury gleichermaßen begeistert, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Platz zwei belegte Anique Kuizenga aus den Niederlanden mit einer Figur von Wilhelmine von Gräfenitz. Auf den dritten Rang schaffte es Benoit Dutherage aus Frankreich mit seiner Figur zur Städtepartnerschaft mit Montbéliard.

Die Ausstellung im Bereich der barocken Broderie im Nordgarten des Blühenden Barocks ist noch bis noch bis zum 30. August geöffnet. Dabei zeigen Künstler aus Australien, Frankreich, Holland, Irland, Portugal und Italien mit ihren vergänglichen Werken, welche Aspekte zum Ausstellungsthema „Ludwigsburg“ für sie wichtig sind.

Informationen zur Sandkunst

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel