Stuttgart Aufwand zu groß: Doch keine zentrale Silvesterparty

Silvester auf dem Schlossplatz in Stuttgart. Foto: Christoph Schmidt/Archiv
Silvester auf dem Schlossplatz in Stuttgart. Foto: Christoph Schmidt/Archiv © Foto: Christoph Schmidt
Stuttgart / DPA 13.09.2018

Weil der Aufwand einfach zu groß sein würde, wird es nun doch keine zentrale Stuttgarter Silvesterparty geben. Die Idee der City Initiative CIS für den zentralen Schlossplatz sei verworfen worden, bestätigte eine Stadtsprecherin am Donnerstag einen Bericht der „Stuttgarter Nachrichten“. Auch aus Sicherheitsgründen wollte man den Schlossplatz am Silvesterabend künftig weiträumig absperren, von mehreren Tausend Menschen Eintritt nehmen und ein zentrales Feuerwerk veranstalten. Daraus wird nun nichts.

Der Schlossplatz müsste sehr weiträumig abgesperrt werden, was auch die Absperrungen und Zugangskontrollen sehr umfangreich gemacht hätte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel