Heidelberg Attacke auf Mann: Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © Foto: Friso Gentsch
Heidelberg / DPA 20.08.2018

Nach der folgenschweren Attacke auf einen 36-Jährigen in Heidelberg ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Derzeit suche man Zeugen des Angriffs, teilte die Polizei am Montag in Mannheim mit. Mehrere Angreifer hatten den Mann in der Nacht zum Sonntag zusammengeschlagen und schwer verletzt. Sie sollen ihr am Boden liegendes Opfer auch mehrfach und gezielt von oben auf den Kopf getreten haben. Der 36-Jährige kam mit schwersten Kopf- und Gesichtsverletzungen in eine Klinik. Vor der Tat soll es den Angaben zufolge vor einem Schnellrestaurant zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein.

Unklar war noch, wieviele Täter es waren. Am Wochenende hatte die Polizei von bis zu 15 Angreifern gesprochen. Am Montag schrieb sie, es sei eine „größere Personengruppe“ gewesen.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel