Konstanz Angriff auf Taxifahrer: Tatverdächtiger schweigt

Konstanz / DPA 18.06.2018

Nach einem brutalen Angriff auf einen Taxifahrer in Konstanz ist das Motiv des Verdächtigen weiter unklar. Der 34-Jährige ohne Wohnsitz habe bislang keine Angaben zu der Tat in der Nacht zum Freitag gemacht, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Er steht unter dem dringendem Verdacht, den Taxifahrer mit einer Stichwaffe lebensgefährlich verletzt zu haben. Entwendet wurde aus dessen Wagen nichts.

Passanten hatten den 44-Jährigen in der Nacht zum am Freitag gefunden und die Polizei gerufen. Der Mann ist inzwischen außer Lebensgefahr. Zeugen brachten die Ermittler auf die Spur des 34-Jährigen. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen konzentrieren sich laut Polizei auf die Suche nach der Tatwaffe und die Klärung der Hintergründe.

Polizeimitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel