Während sie an einem Beatmungsgerät angeschlossen war, hat eine Frau in München eine Zigarette geraucht und sich dabei schwer verletzt. Grund war nach Angaben der Polizei vom Montag eine Verpuffung. Denn durch die Glut der Zigarette entzündete sich der Sauerstoff im Beatmungsgerät, was am Sonntag zur Verpuffung führte und die 74-Jährige verletzte. Sie kam in ein Krankenhaus.

Stuttgart