Stuttgart Allergiker leiden unter Pollenflug im Südwesten

Eine Frau schneuzt hinter einer Birkenblüte in ein Taschentuch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv
Eine Frau schneuzt hinter einer Birkenblüte in ein Taschentuch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv © Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Stuttgart / DPA 14.04.2018

Über das Frühlingswetter kann sich nicht jeder freuen - denn die Jahreszeit bringt auch die Pollen mit sich. Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge fliegen zur Zeit im mittleren Südwesten vor allem Birke und Esche. In der Schwarzwaldregion sind es vor allem Erlenpollen. Weitere Pollen wie zum Beispiel Roggen oder Beifuß treten laut DWD erst im Sommer ihren Flug an.

Allergiker leiden unter der Pollensaison - auch wenn diese aufgrund der kalten ersten Monate dieses Jahres etwas später gestartet ist, wie DWD-Experte Uwe Kirsche sagte. Einen genauen Zeitraum für den Pollenflug könne man ohnehin nicht nennen, sagte Kirsche. Der Pollenstart und das Ende seien unter anderem abhängig von der Pflanzenentwicklung und der Witterung.