Als Rosario Livatino am 21. September 1990 am frühen Morgen auf einer Böschung außerhalb von Agrigent erschossen wird, ist er noch weitgehend unbekannt. Der junge Richter hat Polizeischutz abgelehnt, obwohl er mit Rache-Akten der Mafia rechnen muss. Denn der 37-Jährige hilft, Korruptionsskandale...