Eine alkoholisierte 52-Jährige ist mit ihrem Audi im Kreis Böblingen in den Gegenverkehr gefahren und mit dem BMW eines 67-Jährigen zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich um 21:35 Uhr. 

Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall zwischen Gäufelden und Herrenberg schwere Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Rettungswagen brachten die Verletzten nach der Kollision am Dienstagabend in Kliniken.

Landstraße bei Gäufelden nach dem Unfall gesperrt

Der 52-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten beschlagnahmten zudem ihren Führerschein. Die Landstraße blieb während der Unfallaufnahme für mehr als zwei Stunden gesperrt, zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es offenbar nicht.

Die Feuerwehr Herrenberg war mit vier Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 25.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Göppingen

Nach tödlichem Unfall auf B 32 bei Hechingen Ist ein unbekannter Lkw-Fahrer schuld? – Polizei sucht Zeugen

Hechingen