Schwörstadt Adler entpuppt sich als Bussard: von Polizei gerettet

Schwörstadt / DPA 15.08.2018

Ein Polizist hat an der Bundesstraße 34 bei Schwörstadt (Landkreis Lörrach) einen verletzten Mäusebussard eingefangen und gerettet. Ein Passant habe am Dienstagabend von einem regungslosen Adler an der Bundesstraße gesprochen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Als die Polizei eintraf, erwies sich der Vogel jedoch als Bussard. Das Tier war am Flügel verletzt und konnte daher nicht fliegen. Die Beamten zogen den Mitarbeiter eines Tierheims hinzu, unter dessen Aufsicht ein Polizist den Greifvogel mit einer roten Steppdecke fing. Der Beamte übergab den tierischen Patienten dem Tierheim - dort soll er nun wieder aufgepäppelt werden.

Polizeimeldung

Bild vom Bussard

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel